Alpencross

Tourtagebuch Alpencross



Von Oberstdorf zum Gardasee (vom 22.08.-31.08.99)

Unsere Reise begann an einem schönen Spätsommertag. Nach einer sehr stressigen Vorbereitung (wir hoffen, wir haben alles dabei (Thomas hat die Zahnbürste sowie die Wäscheklammern vergessen), konnte die Reise nun endlich beginnen. Das einzige Hindernis lag nun noch in der Unterbringung der Bikes und des restlichen Equipments im Auto. Die Fahrt nach Fischen begann um ca. 11:00 Uhr und endete um ca. 16:00 Uhr. Bis auf ein paar kleine Zwischenfälle (Stau bei Bad Klosterlausnitz und einem kleinen Scharmützel mit einer VW-Polo-Gang), war es eine recht angenehme Fahrt.
In Fischen - Langenwang erwartete uns auch schon die Wirtsmutter auf einem kleinen Familienbauernhof mit Enten, Hühnern, Kühen und Katzen. Die Einrichtung unseres Zimmers war sehr spartanisch gefasst, doch der tolle Ausblick aus dem Fenster machte alles wieder wett. Ansonsten war abgesehen von einem Stück Darm, der auf der Treppe herumvegetierte (Madonnas Dickdarm), alles sauber. Nachdem wir alles ausgepackt hatten, machten wir noch eine kleine Erkundungstour, um herauszufinden, wo sich unser morgentlicher Startpunkt befindet. Ein sehr freundlicher Einheimischer (er machte alle Touren mit dem Fahrrad u./o. mit der Bahn (sagte uns, dass er auch schon Prozesse in Leipzig geführt hat), zeigte uns ein bisschen von Oberstdorf und nach einiger Zeit auch den Startpunkt unsrer Tour. Nach der 40 km langen Tour(wir waren schon reichlich durchgefroren), freuten wir uns nur noch auf die warme Dusche, an der wir uns redlich labten. Nach kurzem, aber sehr spaßigen Essen in einem ital. Ristorante, fielen wir todmüde ins Bett. Mal sehen wie es uns morgen ergeht. Die Bettdecken waren ziemlich kurzgehalten (die Wirtsmutter hatte wahrscheinlich nicht mit 2 solchen Hünen gerechnet). Die Nacht verlief ruhig, bis auf einen Zwischenfall: Jörg strich mir über die frisch geschorenen Haare und sagte entsetzt : "Was wollen sie denn hier!?" Er sagte später dazu, dass er dachte es sei die Wirtsmutter gewesen.